Forschung & Entwicklung

Bodenvorerkundung

Die Firma Doppelacker beschäftigt sich gemeinsam mit Forschungspartnern mit Technologien zur Bodenvorerkundung, um eine optimale Leistungsfähigkeit für potentielle Kollektorflächen und einen effizienten Bauablauf realisieren zu können.

KollWeb 4.0 - Erschließung ungenutzter Wärmepotentiale

Energetisches Ziel des Forschungsvorhabens ist die technisch und wirtschaftlich effiziente Gewinnung geothermischer Anergie zur netzgebundenen Niedrigtemperaturversorgung. Eine Ergebnisform des Verbundvorhabens ist die Erstellung eines Technologieleitfadens zur Errichtung und zum Betrieb von Kollektorflächen und Kaltwärmenetzen. Zudem erfolgt eine erste energetische Betrachtung der Versorgungstechnologie KWN für Bestands- und Neubauten.

Agrothermie

Agrothermie umfasst die großflächige Erschließung oberflächennaher Geothermie. Die Technologie ermöglicht eine kostengünstige Verlegung von Erdkollektoren auf landwirtschaftlichen Nutzflächen. Durch minimalisierten Eingriff in den Erdkörper kann dieser nach der Installation weiterhin wie gewohnt genutzt werden.

Kaltwärmenetze (KWN)

Kaltwärmenetze im Sinn von Niedrigtemperaturversorgung ermöglichen die Vernetzung zahlreicher heterogener Anwendungen. Dies sind beispielsweise die Beheizung von Gebäuden, Kühlung von Industrieanlagen und Rechenzentren oder Temperierung landwirtschaftlicher Einrichtungen. Die Synergien der Vernetzung steigen exponentiell mit der Heterogenität der angebundenen Anwendungen.

© Doppelacker GmbH